Schlagwort-Archive: Windows Server 2008 R2

Aktivierung der internen Zertifizierungsstelle mit SHA256/SHA512 Hashes

Mit dem Stichtag 01.01.2017 werden die gängigen Browser, allen voran das Chromium-Projekt Zertifikate mit SHA1-Hashes als nicht mehr sicher deklarieren. Zeit also nicht nur die internen Zertifikate auf Vordermann zu bringen. Hin und wieder kommt es vor, dass interne Zertifizierungsstellen auf Basis eines Windows Servers eingesetzt werden. Wie man hier voran geht ist folgend beschrieben.

Weiterlesen

Erledigte Druckjobs auf Windows-Printserver anzeigen lassen

Wer einen Windows-Printserver zum zentralen verwalten der Druckerumgebung nutzt kommt hin und wieder in die Verlegenheit, eine Übersicht zu benötigen welche Drucker tatsächlich in welchem Umfang genutzt werden. Windows protokolliert in der Standardkonfiguration erst einmal nichts. Dies lässt sich mit Bordmitteln leicht ändern.

 

Weiterlesen